Nur falls das Kärtchen bereits eingelesen wurde oder im Privatfall:

Rezeptvorbestellungen gerne über den Anrufbeantworter. Ich habe eine Extra-Nummer für Rezepte und Terminwünsche eingerichtet, um Ihnen das enttäuschende Besetzt-Zeichen zu ersparen...

Ich darf nur noch Formulare vorbereiten, wenn ich die eGK bereits eingelesen haben.

 

AB für Rezeptvorbestellungen: 07221-398477

Mutterschaftsvorsorge

Die Leistungen der gesetzlichen Kassen sind in den Mutterschafts-Richtlinien geregelt.

In einer normalen Schwangerschaft sind dabei vorgesehen:

 

  • Labor: Blutfarbstoff (Hb), Blutgruppe und Antikörper gegen Blutbestandteile, Röteln- und Windpockenschutz, Untersuchung auf Syphilis, HIV und Chlamydien.
  • Zwischen der 25. und 29. Schwangerschaftswoche ein Test auf Diabetes.
  • Vor der Geburt eine Kontrolle der Antikörper und Test auf Hepatitis B (ansteckende Leberentzündung)
  • Alle 4 Wochen: Stand der Gebärmutter, Urinuntersuchung, Blutdruck, Gewicht
  • Ultraschall: In der  ca.10., 20, und 30. Schwangerschaftswoche.
  • Untersuchung 6 Wochen nach der Geburt des Kindes                                                                 

Wir können mehr!

 

 

Wir möchten Ihnen in dieser aufregenden und spannenden Zeit der Schwangerschaft weitere Angebote machen, die Teils Ihrer Sicherheit, teils Ihrem Wohlbefinden dienen. Als Wunschleistungen bieten wir an:

 

  • In der Frühschwangerschaft: Screening auf Chromosomenstörungen in der Früh-Schwangerschaft, Toxoplasmose und Zytomegalie
  • Ernährungsberatung und Bereitstellung von Nahrungsergänzungsprodukten zur Prophylaxe von Neuralrohrdefekten und Förderung der optimalen Entwicklung des Kindlichen Nervensystems.
  • Ersttrimesterscreening, eine Kombination aus Ultraschall (Nackenfalte) und Blutwerten der Mutter, die Auskunft darüber gibt, welches Risiko für eine Chromosomenstörung des Kindes besteht, z.B. Down-Syndrom
  • Triple-Test, Ultraschall und Labor zur Berechnung des Risikos für Down-Syndrom und offenen Rücken 
  • Vor der Geburt: Scheidenabstrich auf B-Streptokokken und Hefepilzbesiedlung
  • Akupunktur zur Geburtsvorbereitung oder bei Beschwerden im Verlauf der Schwangerschaft
  • zusätzliche Ultraschalluntersuchungen "Baby-TV"
  • 3-D-Live Ultraschall

Mutterschutz und Beschäftigungsverbot
Schwangerschaftsinfos des Berufsverbandes für Frauenärzte

 

Kontakt:

Praxis Nina Fortmann

Maria-Viktoria-Straße 25

76530 Baden-Baden


 

Rezeption

Telefon:

07221-24915

 EMail

info[at]nina-fortmann.de


 

Öffnungszeiten:

nach Terminvereinbarung


meist bin ich zwischen 10 und 13 Uhr vor Ort, je nach Terminlage.

Um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen, rufen Sie vorher an. Falls auf dem Band angesagt ist, dass die Praxis geschlossen ist, bin ich auch nicht da!


Dringende Fälle:

Dienstag und Donnerstag um 12 Uhr ohne Termin

(bis 13.12.)


Mittwochs 14-16 Uhr bin ich NUR für Teenager da


Privatsprechstunde:

Nach Vereinbarung