Nur falls das Kärtchen bereits eingelesen wurde oder im Privatfall:

Rezeptvorbestellungen gerne über den Anrufbeantworter. Ich habe eine Extra-Nummer für Rezepte und Terminwünsche eingerichtet, um Ihnen das enttäuschende Besetzt-Zeichen zu ersparen...

Ich darf nur noch Formulare vorbereiten, wenn ich die eGK bereits eingelesen haben. 


 

AB für Rezeptvorbestellungen: 07221-398477

Gesetze, Regeln, Auflagen, Prüfungen, Honorarkürzungen... :-(


Der Druck durch die monatlich neuen Gesetze von Herrn Spahn, die Verpflichtung, Ihre Daten auf einen Onlineserver zu stellen (unter Strafandrohung bei Nichtbefolgen), die Verpflichtung, zusätzliche 5 Stunden ohne feste Termine einzurichten, die Verpflichtung, eine Terminservicestelle finanziell zu tragen, die erwiesenermaßen nicht sinnvoll ist, die Verpflichtung auf Fortbildungen Punkte zu sammeln (egal welches Thema, unter Strafandrohung bei Nichtbefolgen), die Verpflichtung, alle zwei Jahre eine Prüfung zu Urinsedimentbildern zu durchlaufen (unter Androhung von größeren Honorarabzügen), … (die Liste ist lang…) haben mir sehr viel Kummer bereitet und der Ausstieg aus diesem System war für mich die einzige Lösung.


Seit Oktober arbeite ich komplett allein, und betreue Sie vom Empfang bis zur Verabschiedung. Das funktioniert dank Ihrer Mithilfe und Ihrem Verständnis sehr gut.

Die Übergabe meiner Kassenzulassung an meinen von der KV ausgewählten Kollegen ist leider in der Verhandlung gescheitert. Ich vermute, dass die Zulassung dort lediglich zur Abrechnung eines lukrativeren Spezialgebietes gedient hätte und sah die Versorgung meiner Patientinnen nicht als gesichert, nachdem zwei Patientinnen, die ich bereits im Dezember dorthin geschickt hatte, keinen Termin erhielten.


Daher behandle ich sehr eingeschränkt im Rahmen meiner Möglichkeiten auch noch meine gesetzlich versicherten Patientinnen, kann aber keine neuen Kassenversicherten mehr annehmen.


Da ich meine Zulassung behalten habe, haben Sie die Möglichkeit, als Privatpatientin zu mir zu kommen, nachdem Sie Ihrer Krankenkasse mitgeteilt haben, dass Sie statt des Sachleistungsprinzips die Abrechnung nach Kostenerstattung wählen. Sie erhalten dann wie jede Privatpatientin eine Rechnung nach GOÄ, die Sie bei Ihrer Kasse einreichen können und anteilig erstattet bekommen.


Nach wie vor möchte ich mich nicht klaglos den meines Erachtens Gesetzeswidrigen Repressalien und Auflagen des Gesundheitsministeriums unterwerfen.

Trotz Honorarkürzungen werde ich mich nicht an die Telematik anbinden, und werde keine 5 Stunden ohne Termin anbieten, Däumchendrehend wartend ob jemand kommt. Selbstverständlich erhalten Sie im Notfall SOFORT einen Termin, vorausgesetzt ich bin vor Ort.


Ohne die Weitergabe Ihrer Daten verhalte ich mich nach aktuellem Stand rechtswidrig. Um eine neue Lösung MEINES Interessenskonfliktes vorzubereiten besetze ich zwei Stellen neu und suche eine Auszubildende MFA und eine ärztliche Assistentin, gerne auch noch im letzten Jahr der Weiterbildung.

 

(Stand 12.3.2020) 


Auch als Kassenversicherte können Sie wie eine Privatpatientin mit Termin in meine Privatsprechstunde kommen, wenn Sie dies bei Ihrer Krankenkasse ankündigen, am Besten schriftlich. Sie sind dann drei Monate auch bei anderen Ärzten an diese Abrechnungsart der "Kostenerstattung" gebunden, können danach aber wieder in die "Sachleistung" wechseln. Ihre Kasse erstattet Ihnen nur den Satz, den sie nach EBM auch geleistet hätte (Auch wenn wir Ärzte tatsächlich durch eine Budgetierung davon nur einen Bruchteil erhalten) und zieht noch eine Verwaltungsgebühr ab. Sie sparen also, wenn Sie mehrere Rechnungen auf Einmal einreichen.

Für den Teil, den die Kassen nicht übernehmen, können Sie eine Zusatzversicherung abschliessen. Ich berate Sie dazu gerne.

Als Privatpatientin oder Selbstzahler zahlen Sie übrigens für eine Vorsorgeuntersuchung wie sie "auf Kasse" durchgeführt wird 45€ zzgl. 18€ für den Abstrich.


 



 

Kontakt:

Praxis Nina Fortmann

Maria-Viktoria-Straße 25

76530 Baden-Baden


 

Rezeption

Telefon:

07221-24915

 EMail

info[at]nina-fortmann.de


 

Öffnungszeiten:

nach Terminvereinbarung


meist bin ich zwischen 10 und 13 Uhr vor Ort, je nach Terminlage.

Um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen, rufen Sie vorher an. Falls auf dem Band angesagt ist, dass die Praxis geschlossen ist, bin ich auch nicht da!


Mittwochs 14-16 Uhr bin ich NUR für Teenager da


Privatsprechstunde:

Nach Vereinbarung